Fotos aus Aachen Aachenfotos Aachener Fotos Kurpark Classix 2008 Karlspreis Aachen Chio Aachen NetCologne-Domspringen auf dem Katschhof Fotografie Aachen Araber Hengstschau
Aktuell  |  Nachrichtenarchiv  |  Fotoarchiv  |  Termine  |  Links  |  Impressum  |  Disclaimer

Blickpunkt Aachen

Nachrichtenarchiv

2015

All Nations Cup
Aquis Grani - Die Badestadt Aachen
Domspringen
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlsschrein - Jubiläum
Q15-Quarterhorses
Sammlerglück
TEFAF in Maastricht

2014

"Augenschmaus" im Couven
Auslegung der Schmucktücher
CHIO
Chorhallenjubiläum
Domspringen
"Fahndung nach Augustus"
Heiligtumsfahrt
Karlsmedaille
Karlspreis-Antragung
Karlspreis
Karl Otto Götz-Ausstellung
Karlspreis-Rahmenprogramm
Kurpark Classix
Literaturpreis
Macht | Kunst | Schätze
Mein Karl 2014
Pontifikalamt zum Karlsjahr
Q14 - Quarterhorses
Salut Festival
TEFAF in Maastricht
Thopas - Meisterzeichner
Thouet Mundartpreis

2013

All Nations Cup
Archäologische Vitrine
CHIO
Domspringen
Geburtstag der Kunst
Gutenberg-Galaxis
Karlsmedaille | Preisträger
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlspreis-Rahmenprogramm
Kurpark Classix | Vorschau
Kurpark Classix
Made in Utrecht
Rund um Dom und Rathaus
Salut Festival
Sammlung in Bewegung
TEFAF in Maastricht
Thouet Mundartpreis
Trööetemann-Enthüllung

2012

All Nations Cup
CHIO
Cornelis Bega
Damensattel-Derby
Domspringen
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlspreis-Rahmenprogramm
Kulturpreis Karl IV.
Kurpark Classix
Literaturpreis
Puppenträume
Q12 - Quarterhorses
Rio de Janeiro | CHIO 2012
Salut Festival
Thouet Mundartpreis
Zeitungsmuseum

2011

All Nations Cup
Barbarossamauer
CHIO
Christkind im Couven-Museum
Ehrung für Peter Maffay
Hyper Real
Joos van Cleve
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlspreis-Antragung
Karlspreis-Rahmenprg. 1
Karlspreis-Rahmenprg. 2
Kurpark Classix
La Beauté
Rembrandt - Radierungen
Salut Festival
Thouet Mundartpreis
Trööetemann Enthüllung

2010

All Nations Cup
CHIO
DJM 2010
Domspringen
Gold- u. Silberschmiede
Hans von Aachen
History Tour
Kaffee und Tee
Karlsmedaille
Karlspreis
Kurpark Classix Vorschau
Kurpark Classix
NRW-Kaltblut-Tag
Literaturpreis
Museum Burg Frankenberg
Osterausstellung im Couven
Q10 - Quarter Horses
Rahmenprogramm Karlspreis
Salutfestival
Thouet Mundartpreis
Verabschiedung Eversheim

2009

60 Jahre Karlspreis
All Nations Cup
Appaloosa-EM
Archäologie Elisengarten
Backer - der große Virtuose
CHIO
"Das Archiv" am Karlsbrunnen
Domspringen
Elfenbeinkunst-Ausstellung
Festakt zum Fall der Mauer
Karlsmedaille
Karlspreis
Kurpark Classix
Pferd und Sinfonie
Pop up!
Puppenschrank im Couven
Route Charlemagne Aachen
Salutfestival
Schön Warm
Süße Versuchung Schokolade
Thouet Mundartpreis
Thouet Preisträger 2010
Trööetemann Enthüllung

2008

All Nations Cup
Bernsteinzimmer in Aachen
Brunnensanierung
Bundessiegerzuchtschau
CHIO
Couven Museum wird 50
Domspringen
Goldener Ehrenring
Karlsfest
Karlsmedaille
Karlsmedaille aus dem All
Karlspreis
Kulinarische Schnuppertage
Kurpark Classix
Pferd und Sinfonie
Polnischer Verdienstorden
Q8 - Quarterhorses
Rugby Frauen Nationalteam
Salutfestival
Thouet Mundartpreis
Thouet Preisträger 2009
Verdienstkreuz für H. Crott
Weihnachtsmarkt in Aachen

2007

All Nations Cup
Bänkeltage Burtscheid
Besuch Präsident Kroatien CHIO
CHIO Museum
Domspringen
Heiligtumsfahrt
Hengstschau VZAP
Karlsmedaille
Karlspreis
Krönungsfestmahl
Kulinarische Schnuppertage
Kunsthandwerkermarkt
Kurpark Classix
Kurpark Classix Vorschau
Prix Territoria Europe
Q7 - Quarterhorses
Ritterorden an OB Linden
Salutfestival
Sanierung Marktbrunnen
September Special
Städtetag
Thouet Mundartpreis

2006

All Nations Cup
Besuch Margot Wallström
Besuch Minister Breuer
CHIO
Feldhockey D vs F
Goldener Ehrenring
Hengstschau VZAP
Horse Parade
Karlsmedaille
Karlspreis
Oldtimertreffen
Paint Horse EM
Q6 - Quarterhorses
Rugby RCA
Salutfestival
Weltreiterspiele 2006

2005

Beikircher am Holzgraben
China am Münsterplatz
CHIO
Karlspreisdiskurs
Karlspreis
Oldtimertreffen
Paint Horse EM
Pferdesegnung
Salutfestival
Vielseitigkeitstest CIC

BLICKPUNKT AACHEN | Helmut Rüland - Fotografie Aachen - Aachen aktuell

Von Ostereiern, Hasen und alten Bräuchen



In vielen europäischen Ländern, in den USA, Mexiko, Australien und sogar auf den Philippinen pflegen die Menschen ihre Osterbräuche. Viele dieser Bräuche gehen auf vorchristliche Bräuche zurück und so steht der Hase als Symbol für Fruchtbarkeit, denn Hasen vermehren sich sehr schnell. Im Frühling schon sind es die Hasen, die ihre Jungen - die Märzhasen - zur Welt bringen. Seit vielen Jahrhunderten gibt es den Brauch, daß der Hase die Ostergeschenke bringt. Und dies waren anfangs rote Eier, denn Rot war die Farbe der Liebe und des Blutes Jesu Christi. Die Mär vom eierlegenden und eierbringenden Hasen entstand wohl auch deshalb, weil sich die Hasen vielerorts gerade zur Osterzeit ohne Scheu den Menschen an ihren Wohnorten näherten. Das Ei galt als Symbol des Lebens und der Auferstehung. Die äußere Beschaffenheit des Eis ließ erahnen, daß hier im Inneren Leben entstand, aber daß auch das Leben hier verborgen bleibt, so wie in einem Grab. In der christlichen Religion betrachtet man deswegen das Ei als Sinnbild für die Auferstehung Jesu Christi. In Anlehnung daran entstand so eine enge Beziehung zwischen dem Ei und der Osterzeit. Unter dem Titel "Von Ostereiern, Hasen und alten Bräuchen" zeigt das Couven-Museum vom 20. Februar bis 18. April 2010 eine Ausstellung rund um das Osterei und dem Osterhasen. Möglich geworden ist die sehenswerte Austellung erst durch die Sammlung der in Mönchengladbach lebenden Kunsthandwerkerin und Expertin für alte Volkskunst Monika Lennartz (im Foto 9). Frau Lennartz stammt aus einer alten Rheydter Kunsthandwerker-Familie und zeigt schon seit den frühen 90er Jahren auf Ausstellungen ihre wertvollen Sammlerstücke. Ihre vier wichtigsten Sammlungen sind barocke Klosterarbeiten mit Christkind-Figuren und Krippen, Weihnachtsschmuck und historischer Christbaumschmuck, eine Osterausstellung und eine Ausstellung von Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge. Im Couven-Museum gliedert sich ihre Osterausstellung in drei Themengebiete. Im alltäglichen, allgemeinen Teil wird die Figur des Osterhasen und seine Entwicklung als Schenkfigur gezeigt. Im sakralen Teil werden österliche Volkskunst und altes Osterbrauchtum präsentiert. Der größte Teil der Ausstellung ist dem Osterei gewidmet. Mit über 150 kunstvollen, kostbaren und sehenswerten Exponaten eröffnet sich dem Museumbesucher Einblick in die Vielfalt österlicher Volkskunst. Unter anderem sind dies Hasenfiguren in vielen Variationen, kunstvoll bestickte, bemalte und beklebte Eier aus vielen Zeitepochen, Eierbäume, Eier mit religiösen Darstellungen und einige Vitrinen mit Inhalten zum Osterbrauchtum. Begleitend zur Ausstellung finden außerdem Themenführungen für Jung und Alt, Workshops und ein Familientag am 7. März 2010 statt. Für weitere Informationen gibt es Auskunft im Couven-Museum unter Telefon 0241/432-4421 und auf der Website www.couven-museum.de (hr / 19.02.10 - 12:00)

 © 2008-2015 Blickpunkt Aachen - Helmut Rüland - Fotografie Aachen - Aachen aktuell
Webdesign, Programmierung + Umsetzung: westwert d e s i g n | lisa west