Fotos aus Aachen Aachenfotos Aachener Fotos Kurpark Classix 2008 Karlspreis Aachen Chio Aachen NetCologne-Domspringen auf dem Katschhof Fotografie Aachen Araber Hengstschau
Aktuell  |  Nachrichtenarchiv  |  Fotoarchiv  |  Termine  |  Links  |  Impressum  |  Disclaimer

Blickpunkt Aachen

Nachrichtenarchiv

2015

All Nations Cup
Aquis Grani - Die Badestadt Aachen
Domspringen
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlsschrein - Jubiläum
Q15-Quarterhorses
Sammlerglück
TEFAF in Maastricht

2014

"Augenschmaus" im Couven
Auslegung der Schmucktücher
CHIO
Chorhallenjubiläum
Domspringen
"Fahndung nach Augustus"
Heiligtumsfahrt
Karlsmedaille
Karlspreis-Antragung
Karlspreis
Karl Otto Götz-Ausstellung
Karlspreis-Rahmenprogramm
Kurpark Classix
Literaturpreis
Macht | Kunst | Schätze
Mein Karl 2014
Pontifikalamt zum Karlsjahr
Q14 - Quarterhorses
Salut Festival
TEFAF in Maastricht
Thopas - Meisterzeichner
Thouet Mundartpreis

2013

All Nations Cup
Archäologische Vitrine
CHIO
Domspringen
Geburtstag der Kunst
Gutenberg-Galaxis
Karlsmedaille | Preisträger
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlspreis-Rahmenprogramm
Kurpark Classix | Vorschau
Kurpark Classix
Made in Utrecht
Rund um Dom und Rathaus
Salut Festival
Sammlung in Bewegung
TEFAF in Maastricht
Thouet Mundartpreis
Trööetemann-Enthüllung

2012

All Nations Cup
CHIO
Cornelis Bega
Damensattel-Derby
Domspringen
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlspreis-Rahmenprogramm
Kulturpreis Karl IV.
Kurpark Classix
Literaturpreis
Puppenträume
Q12 - Quarterhorses
Rio de Janeiro | CHIO 2012
Salut Festival
Thouet Mundartpreis
Zeitungsmuseum

2011

All Nations Cup
Barbarossamauer
CHIO
Christkind im Couven-Museum
Ehrung für Peter Maffay
Hyper Real
Joos van Cleve
Karlsmedaille
Karlspreis
Karlspreis-Antragung
Karlspreis-Rahmenprg. 1
Karlspreis-Rahmenprg. 2
Kurpark Classix
La Beauté
Rembrandt - Radierungen
Salut Festival
Thouet Mundartpreis
Trööetemann Enthüllung

2010

All Nations Cup
CHIO
DJM 2010
Domspringen
Gold- u. Silberschmiede
Hans von Aachen
History Tour
Kaffee und Tee
Karlsmedaille
Karlspreis
Kurpark Classix Vorschau
Kurpark Classix
NRW-Kaltblut-Tag
Literaturpreis
Museum Burg Frankenberg
Osterausstellung im Couven
Q10 - Quarter Horses
Rahmenprogramm Karlspreis
Salutfestival
Thouet Mundartpreis
Verabschiedung Eversheim

2009

60 Jahre Karlspreis
All Nations Cup
Appaloosa-EM
Archäologie Elisengarten
Backer - der große Virtuose
CHIO
"Das Archiv" am Karlsbrunnen
Domspringen
Elfenbeinkunst-Ausstellung
Festakt zum Fall der Mauer
Karlsmedaille
Karlspreis
Kurpark Classix
Pferd und Sinfonie
Pop up!
Puppenschrank im Couven
Route Charlemagne Aachen
Salutfestival
Schön Warm
Süße Versuchung Schokolade
Thouet Mundartpreis
Thouet Preisträger 2010
Trööetemann Enthüllung

2008

All Nations Cup
Bernsteinzimmer in Aachen
Brunnensanierung
Bundessiegerzuchtschau
CHIO
Couven Museum wird 50
Domspringen
Goldener Ehrenring
Karlsfest
Karlsmedaille
Karlsmedaille aus dem All
Karlspreis
Kulinarische Schnuppertage
Kurpark Classix
Pferd und Sinfonie
Polnischer Verdienstorden
Q8 - Quarterhorses
Rugby Frauen Nationalteam
Salutfestival
Thouet Mundartpreis
Thouet Preisträger 2009
Verdienstkreuz für H. Crott
Weihnachtsmarkt in Aachen

2007

All Nations Cup
Bänkeltage Burtscheid
Besuch Präsident Kroatien CHIO
CHIO Museum
Domspringen
Heiligtumsfahrt
Hengstschau VZAP
Karlsmedaille
Karlspreis
Krönungsfestmahl
Kulinarische Schnuppertage
Kunsthandwerkermarkt
Kurpark Classix
Kurpark Classix Vorschau
Prix Territoria Europe
Q7 - Quarterhorses
Ritterorden an OB Linden
Salutfestival
Sanierung Marktbrunnen
September Special
Städtetag
Thouet Mundartpreis

2006

All Nations Cup
Besuch Margot Wallström
Besuch Minister Breuer
CHIO
Feldhockey D vs F
Goldener Ehrenring
Hengstschau VZAP
Horse Parade
Karlsmedaille
Karlspreis
Oldtimertreffen
Paint Horse EM
Q6 - Quarterhorses
Rugby RCA
Salutfestival
Weltreiterspiele 2006

2005

Beikircher am Holzgraben
China am Münsterplatz
CHIO
Karlspreisdiskurs
Karlspreis
Oldtimertreffen
Paint Horse EM
Pferdesegnung
Salutfestival
Vielseitigkeitstest CIC

BLICKPUNKT AACHEN | Helmut Rüland - Fotografie Aachen - Aachen aktuell

600 Jahre gotische Chorhalle des Aachener Domes



Nach den Feierlichkeiten zum 1200. Todestag Karls des Großen und der Aachener Heiligtumsfahrt reiht sich ein weiterer Höhepunkt im Aachener Karlsjahr ein: 600 Jahre Chorhalle des Aachener Doms. Der Legende nach soll Papst Leo III. im Jahre 805 die Pfalzkapelle Karls des Großen eingeweiht haben. Dieses Bauwerk, auch Marienkirche genannt, bestand aus einem sechzehneckigen Kapellenbau und einem Oktogon mit Kuppel und einem vorgebauten Westbau. Dieser damalige Kirchenbau ist somit der Kern des heutigen Domes. Bis heute ist dieser Zentralbau eines der besterhaltenen Baudenkmäler aus der karolingischen Zeitepoche. Schon zu Lebzeiten Karls des Großen wurde in der Pfalzkapelle ein großer Reliquienschatz verwahrt. Diese Schätze und wohl auch das Wissen, dass sich in der Pfalzkapelle das Grab Karls des Großen befand machte Aachen zu einem Anziehungspunkt für Pilger. Hinzu kam ausserdem noch die Heiligsprechnung Karls des Großen im Jahre 1165. Die Heiligtumsfahrten brachten immer mehr Pilger und Gläubige nach Aachen, sodass sich der Zentralbau zunehmend als zu klein erwies. Doch nicht nur die Heiligtumsfahrten, sondern auch für die Krönungen der Könige wurde es im Dom zu eng. Im Jahre 1355 entschied das Stiftskapitel somit eine Erweiterung der Pfalzkapelle. Dieser neue Chor (Altarraum) wurde 1414 eingeweiht, also zum 600. Todestag Karls des Großen. Der gotische Chor erweiterte den Zentralbau nach Osten. Das im Volksmund genannte "Glashaus von Aachen" ist mit seinen rund 27 Meter hohen gotischen Glasfenstern, die eine Fläche von 1000 qm aufweisen, wohl einmalig in Europa. In fast 60 Jahren Bauzeit hatte man diese gläserne Kapelle dank einer architektonischen Meisterleistung an den karolingischen Zentralbau angebaut. Ansporn und Inspiration für diesen Anbau war das französische Vorbild, die Pariser Sainte Chapelle. Die riesige, nach französischem Vorbild konzipierte Glasfläche sollte wohl auch eine Art Reliquienschrein für die Aachener Heiligtümer sein, die im Marienschrein aufbewahrt werden und ebenfalls für die im Karlsschrein aufbewahrten Gebeine Karls des Großen. Sehenswert sind in der Chorhalle die Wandmalereien aus der Spätgotik und dem Barock, die 14 Pfeiler, bestückt mit großen Statuen der 12 Apostel, Maria als Patronin und Kaiser Karl (1430), die Strahlenkranzmadonna (1524 vom Maastrichter Bildschnitzer Jan van Steffeswert gefertigt), die prächtige Goldene Kanzel (Ambo Heinrichs II., ca. 1020) und das Grab Kaiser Ottos III. (1002). Hinzu kommt auch der neu errichtete Petrusaltar (2014). Mit einer Festwoche "Haus aus Licht" feiert das Domkapitel die Weihe der Chorhalle des Doms im Jahr 1414. Dazu gibt es ein Programm mit vielfältigen kulturellen und geistlichen Themen. Dazu gehören u.a. Gottesdienste, Turmbesteigungen, Kurzführungen, Vorträge, Präsentationen, wissenschaftliche Symposien, ein europäisches Festival geistlicher Musik mit vielen Konzerten. Weitere Informationen sind zu finden unter www.chorhalle-aachendom.de, www.heiligtumsfahrt2014.de und http://www.aachendom.de (hr / 07.09.13 - 12:30)

 © 2008-2015 Blickpunkt Aachen - Helmut Rüland - Fotografie Aachen - Aachen aktuell
Webdesign, Programmierung + Umsetzung: westwert d e s i g n | lisa west